Allgemeine Geschäftsbedingungen und Datenschutz der Autoren-Akademie des Romantik Verlags

Geltungsbereich

Die Geschäftsbeziehung zwischen der Autoren-Akademie des Romantik Verlags, Ariane Costantini, Säntisstrasse 24, 8234 Adliswil, Schweiz, im Folgenden „Autoren-Akademie“ genannt und dem Kursteilnehmer gelten ausschließlich die nachfolgenden Allgemeinen Geschäftsbedingungen in ihrer zum Zeitpunkt der Anmeldung gültigen Fassung.

Kursanmeldung

Mit Übermittlung der Kursanmeldung durch den Kunden an die Autoren-Akademie (via Internet oder schriftlich) gilt die Anmeldung als verbindlich und ist nur noch gemäß den unter Abmeldungen angegebenen Bedingungen kündbar.Da alle Kursanmeldungen grundsätzlich rechtsverbindlich sind, auch solche elektronischer Art (d.h. ohne Originalunterschrift), gelten sie als Schuldanerkennung im Sinne des SchKG Art. 82. Mit Ihrer Anmeldung anerkennen Sie die allgemeinen Vertragsbedingungen. Die Anmeldungen werden nach ihrem Eingangsdatum und ihrer Reihenfolge berücksichtigt.Nach Eingang Ihrer Anmeldung erhalten Sie eine schriftliche Anmeldebestätigung, mit welcher der Vertrag zustande kommt. Nach Anmeldeschluss erhalten Sie von uns eine Rechnung mit allen relevanten Angaben. Sämtliche Korrespondenz erfolgt in Deutsch.

Durchführung / Absage

Wird die Mindestanzahl von drei Teilnehmern pro Kurs bis zum Anmeldeschluss nicht erreicht, behält sich die Autoren-Akademie vor, den Kurs nicht durchzuführen. Die Teilnehmer werden sofort, spätestens aber 7 Tage vor Kursbeginn, von der Absage unterrichtet. Aus der Absage erwachsen den Kursteilnehmern keine Ersatzansprüche. Sofern möglich wird den Teilnehmern ein Ersatzdatum angeboten. Eine Lektion dauert 45 Minuten.

Programmänderung / Anpassung

Sämtliche Änderungen des Kurses wie Durchführungsart, Kursort, Dozierender etc. bleiben vorbehalten.

Abmeldung / Nichterscheinen / Abbruch / Ausschluss

Ihre Abmeldung muss in jedem Fall schriftlich erfolgen. Da Abmeldungen mit administrativem Aufwand und anderen Kosten verbunden sind, berechnen wir Ihnen folgende Kosten:
Bis Anmeldeschluss: Ohne Kostenfolge
Nach Anmeldeschluss, bis 10 Tage vor Beginn: 50% des Kursgeldes
Weniger als 10 Tage vor Kursbeginn und bei Nichterscheinen: 100% des Kursgeldes
Kann ein ganzer Kurs wegen Krankheit oder Unfall nicht besucht werden, besteht kein Recht auf Rückerstattung des Kursgeldes. Gegen Vorlage eines Arztzeugnisses zum Zeitpunkt der Abmeldung kann der Kurs jedoch zu einem späteren Zeitpunkt nachgeholt werden. (Der gewünschte Kurs muss mit mindestens drei Teilnehmern belegt sein, ansonsten ist das Nachholen an diesem Datum nicht möglich.) Einzelne nichtbesuchte Lektionen begründen keinen Anspruch auf Rückerstattung oder Nachholung. Die Autoren-Akademie behält sich vor, Teilnehmer nicht zum Kurs zuzulassen, sollte die Kursgebühr nicht fristgerecht bezahlt worden sein.

Preise

Die Preise sind in den Kursbroschüren der Autoren-Akademie sowie auf der Webseite ersichtlich. Auf Kurse der Autoren-Akademie ist keine MWST geschuldet, die Kurse sind von der MWST ausgenommen.

Zahlungsbedingungen

Die Rechnung über die Kursgebühren ist sofort nach Erhalt bzw. innert 10 Tagen ab Rechnungsdatum zahlbar. Das Geld muss spätestens einen Tag vor Kursbeginn auf dem Konto der Autoren-Akademie eingegangen sein. Wird ein Teilnehmer wegen Nichtzahlens der Rechnung des Kurses verwiesen, bleibt die Plicht zur Bezahlung des Kursgeldes trotzdem bestehen. Zahlungs- und Rechnungswährung sind CHF (Schweizer Franken), sofern nicht anders ausgewiesen.

Seminare und Exklusivbegleitung

Für Seminare und Exklusivbegleitung gelten die AGB in der separaten Ausschreibung.

Individualbegleitung

Die Vorliegenden AGB gelten sinngemäss für die Individualbegleitung.

Versicherung gegen Unfall

Die Versicherung ist Sache des Teilnehmers, die Autoren-Akademie übernimmt keine Haftung.

Privatkurse

Private Zusatzkurse sind bei gleichzeitiger Anmeldung von mindestens 5 Personen (max. 7 Personen) an einem von Ihnen vorgeschlagenen Datum, nach Rücksprache mit der Autoren-Akademie, zu den gleichen Preisen möglich.

Übrige Bestimmungen

Mündliche Vereinbarungen sind nur verbindlich, wenn sie von der Autoren-Akademie schriftlich bestätigt werden. Die Unwirksamkeit einzelner Bestimmungen berührt die übrige Wirksamkeit des Vertrages und diesen AGB nicht. Die Autoren-Akademie behält sich Änderungen des Programms, der Preise und der AGB vor.

Datenschutz

Mit Ihrer Kursanmeldung übermitteln Sie uns persönliche Daten. Wir behandeln diese Angaben streng vertraulich und setzen diese ausschließlich für interne Zwecke ein. Auf keinen Fall geben wir Daten an Dritte weiter und sorgen nach bestem Wissen und Gewissen dafür, dass niemand unbefugten Zugriff auf Ihre persönlichen Daten erhält. Ihre Daten werden – sofern dieser der Aufbewahrungspflicht gem. OR unterliegen – längstens zehn Jahre gespeichert. Personenbezogene Daten, welche nicht mehr benötigt werden, löschen wir regelmässig.

Google Analytics

Wir setzen Google Analytics, einen Webanalysedienst der Google Inc. („Google“) ein. Google verwendet Cookies. Die durch das Cookie erzeugten Informationen über die Benutzung des Onlineangebotes durch die Nutzer werden in der Regel an einen Server von Google in den USA übertragen und dort gespeichert. Google wird diese Informationen in unserem Auftrag benutzen, um die Nutzung unseres Onlineangebotes durch die Nutzer auszuwerten, um Reports über die Aktivitäten innerhalb dieses Onlineangebotes zusammenzustellen und um weitere mit der Nutzung dieses Onlineangebotes und der Internetnutzung verbundene Dienstleistungen uns gegenüber zu erbringen. Dabei können aus den verarbeiteten Daten pseudonyme Nutzungsprofile der Nutzer erstellt werden. Wir setzen Google Analytics nur mit aktivierter IP-Anonymisierung ein. Das bedeutet, die IP-Adresse der Nutzer wird von Google innerhalb von Mitgliedstaaten der Europäischen Union oder in anderen Vertragsstaaten des Abkommens über den Europäischen Wirtschaftsraum gekürzt. Nur in Ausnahmefällen wird die volle IP-Adresse an einen Server von Google in den USA übertragen und dort gekürzt. Die von dem Browser des Nutzers übermittelte IP-Adresse wird nicht mit anderen Daten von Google zusammengeführt. Die Nutzer können die Speicherung der Cookies durch eine entsprechende Einstellung ihrer Browser-Software verhindern; die Nutzer können darüber hinaus die Erfassung der durch das Cookie erzeugten und auf ihre Nutzung des Onlineangebotes bezogenen Daten an Google sowie die Verarbeitung dieser Daten durch Google verhindern, indem sie das unter dem folgenden Link verfügbare Browser-Plugin herunterladen und installieren: http://tools.google.com/dlpage/gaoptout?hl=de. [optout] Weitere Informationen zur Datennutzung zu Werbezwecken durch Google, Einstellungs- und Widerspruchsmöglichkeiten erfahren Sie auf den Webseiten von Google: https://www.google.com/intl/de/policies/privacy/partners/ („Datennutzung durch Google bei Ihrer Nutzung von Websites oder Apps unserer Partner“), http://www.google.com/policies/technologies/ads („Datennutzung zu Werbezwecken“), http://www.google.de/settings/ads („Informationen verwalten, die Google verwendet, um Ihnen Werbung einzublenden“) und http://www.google.com/ads/preferences/ („Bestimmen Sie, welche Werbung Google Ihnen zeigt“).

Anwendbares Recht und Gerichtsstand

Es gilt ausschließlich Schweizerisches Recht, auch bei Durchführung eines Kurses im Ausland. Ausschließlicher Gerichtsstand ist Zürich, Schweiz.